Freitag, 26. Juli 2013

Hamburg Blogger Event Teil 2

Am 23.07.2013 startete ich meinen Tagesausflug nach Hamburg.
Denn Danone lud zum ersten Blogger Event ein,
es fand im 23.Stockwerk des Emporio Hochhauses-im Nord Event Panoramadeck statt.
Die Hinfahrt könnt Ihr hier nocheinmal nach lesen.
20 Blogger fanden sich ein und ich muss sagen-19 weibliche Blogger
und ein männlicher Blogger-ich denke es sollten mehr Männer mal den Blog Himmel erklimmen.

Auf dem Programm stand:

Der Impulsvortrag : "Alles über das Riechen und wie es unser Leben bestimmt"
Prof.Dr.Dr.Dr.med.habil.Hans Hatt von der Ruhr-Uni Bochum brachte uns anschaulich bei,
wie Riechen unser Leben bestimmt.



Dazu muss ich sagen,
hätte ich damals solch einen Lehrer gehabt-
dann hätte ich das mit Trigeminus schneller in der Ausbildung verstanden ;).
Wusstet Ihr,
das man bis zum 8-9 Lebensjahr fast nur Süßes mag?
Durch die Bitterstoffe im Gemüse wird dies von Kindern abgelehnt,
aber mit dem Alter gibt es sich-Hoffnung also nicht aufgeben....
Düfte wecken Erinnerungen,
egal ob positiv oder negativ.
Das kann ich sehr bestätigen-denn ich habe eine glückliche Familienerinnerung.
Da kommen Maiglöckchen drin vor,besonders der Geruch weckt das glückliche Kinderlachen.
Oder auch negativ,
sobald ich gebratenen Speck rieche-muss ich rennen da mir übel wird.
Warum?
Ganz einfach-als Kind musste ich immer warmen Kartoffelsalat essen.
Das schönste für mich-meine *Schoki und Co Esssucht* ist vererbt und ich kann dieses
jetzt immer als Ausrede nehmen-liegt an den Genen ;).
Und was sehr interessant ist...
leidet ihr auch schon mal unter Alpträume?
Na dann schnell eine Orange in die Nähe des Schlafplatzes,
denn Orangenduft fördert gute Träume!

Dann ging es mit der Sensorik-Schulung weiter-Zusammenspiel der Sinne.
Es fing an mit 2 Tests-
beim ersten war Nase zu halten das Thema


Die Flüssigkeit kosten-dann mitteilen was es sein könnte.
Mir war es sofort klar!
Dann Nase auf,riechen und nocheinmal trinken.
Ich war mir 100 % sicher,
denn diese Flüssigkeit trinke ich seit fast 15 Jahren-
egal ob gesund oder mit Schnupfen!
Es handelte sich um ein stilles Wasser mit Apfelgeschmack.

Der zweite Test war schon schwerer,
da passte der Spruch Augen zu und durch!


Beim ersten hatte ich Glück,
ich schmeckte die zarten Körner von Erdbeeren heraus.
Beim zweiten schmeckte ich nichts.
Aber auch bei beiden lies mich meine Nase im Stich!

Dann folgten Aufgaben ganz nach meinen Geschmack!


Unterschiede erschmecken!
Das war nicht so einfach-man hatte viel zu sagen-aber es wurde nur der Zuckeranteil verändert.
Beim anderen Test -zwei Becher da waren wir uns einig!
Da war es sehr sahnig-das gefiel mir ;),
da wurden die Fettbestandteile geändert!

Zum Schluss gab es ein leckeres Buffet,
ich war leider noch satt von den Joghurts...
Aber ich fand diese Freundlichkeit umwerfend!!!
Alle Mitarbeiter von Danone waren super nett-
Leider sind mir nur noch 3 Namen in Erinnerung geblieben-
Prof.Dr.Dr.Dr.med.habil.Hans Hatt , Irina Breuer und Dr.Susanne Knittel,
aber auch ein männlicher Danone Mitarbeiter und zwei weitere Frauen waren im Team dabei.
Zum Schluss gab es eine kleine Diskusionsrunde-
wobei ich immer noch der Meinung bin das es Activia Trinkjoghurt in kleinere Flaschen geben sollte ;).

Ich bin froh das ich dabei war!
Besonders Junior freute sich-denn obwohl wir noch nicht fertig waren-
durften meine bessere Hälfte und Junior noch mit hoch.
Und Junior erhielt sogar seine heiss geliebten Fruchtzwerge ;) dankeschön dafür!!!!!
Ich durfte auch noch etwas mitnehmen:


Aber ich war artig und habe meinen Mädels was abgeben,
man teilt doch oder ?

Danke für diesen tollen Tag!
Und wer denkt das wir dann gleich wieder zurück nach Hannover gefahren sind,
der irrt sich.......
gespannt auf Hamburg Teil 3??????
Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Da habt ihr ja wirklich so einiges gelernt. Das mit der Orange zum Einschlafen muss ich mal ausprobieren. Freue mich schon auf Teil 3 :-)

    Liebe Grüße Kristina
    von Fashion-Beauty-by-Kristina
    PS: Bei mir auf dem Blog kann man momentan ein paar Schuhe von Bershka gewinnen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Bericht! Tja, da habe ich wohl was verpasst...
    LG, Melli

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, da hab ich ja was verpasst, aber ich konnte beruflich nicht kommen. Schade Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir sind die Eindrücke noch ganz frisch, war ja erst gestern in München zu diesem sehr informativen Event und ich bin froh, diese Fahrstrecke auf mich genommen zu haben. Deshalb kann ich dir auch sagen, dass noch die Petra Lutz in deinen Aufzählungen fehlt.

    Natürlich bin ich gespannt auf Hamburg Teil 3.

    Ganz liebe Grüße
    Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, der Trigeminusnerv - den werde ich garantiert nicht mehr vergessen ;)

      LG Romy

      Löschen
  5. Klingt nach einem wundervollen Tag, leider konnte ich beruflich bedingt weder nach Hamburg, noch nach München obwohl ich die Strecke sehr gerne auf mich genommen hätte :o)
    Dein Bericht ist sehr schön geworden, und klar freu ich mich auf Teil 3 :o)

    AntwortenLöschen
  6. Ahh schöner Bericht :) wär auch gern in HH dabei gewesen..hatte leider weder Zu- noch Absage erhalten :(
    War sicher total interessant!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Heike, das mit der Orange hatte ich schon ganz vergessen, obwohl ich das total gut fand, wie er das erzählt hat! Ich glaub, du bist bis jetzt auch die einzige, die das in ihrem Bericht erwähnt hat! Supi und liebe Grüße

    AntwortenLöschen