Freitag, 28. Dezember 2012

Heimat

nach 6 Jahren durften wir der Schichtarbeit für ein paar Tage zu Weihnachten entfliehen
und in die Heimat fahren.
Das freute die Familie sehr.
Besonders da Junior in seinem Leben leider nur das erste Weihnachten mit uns erleben durfte.
Sonst hatte der Dienst zum Wohle des Gesundheitsystems immer etwas dagegen.

Heute möchte ich euch mit ein paar Eindrücken erfreuen und liebe Grüße in die Heimat zum Dank senden.


Das sind wir-Junior und ich .
Ja frisch gebadet und adrett geschniegelt :).



Ja der Weihnachtsmann wurde ganz doll gedrückt,
vorher sagte Junior ein Gedicht auf.
Und man schaue vor dem Weihnachtsmann-
ein Riesen Geschenke Sack :).



Ein Geschenk von vielen.
Die heiss ersehnte Loopingbahn.


Ein Foto von uns 3.
Ich hoffe ihr hattet wie wir ein tolles Weihnachtsfest.
Nun beginnen die Vorbereitungen für die Silvesternacht.
Diese feiern wir im kleinen Kreis,nur wir drei.
Was habt ihr vor?
Liebe Grüße eure Heike



Kommentare:

  1. Hallo Heike, ich freue mich sehr das du mal die Möglichkeit hattest ein paar Tage anzuschalten. Schöne Bilder :) Wir werden Silvester natürlich auch zu Hause bleiben, bin mal gespannt wie uns die kleine dieses jahr auf trapp hält ^^ LG Desiree

    AntwortenLöschen
  2. Da hattet ihr sicherliche wunderschöne Weihnachten. Bei uns lief auch alles sher entspannt ab ;). lg Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das mit dem Gesundheitswesen kenn ich! ;-( Aber schön, dass ihr dieses Jahr ein tolles Familienfest zusammen feiern konntet. Wir bleiben mit dem Zwerg und dem Bauchzwerg auch zu Hause und kuscheln uns ein bei dem Regenwetter! ;-)
    LG,
    Bettina

    AntwortenLöschen