Dienstag, 16. Dezember 2014

Knopfkekse aus Kinderhand oder Junior ist der Küchenchef

In der letzten brandnooz Box befand sich das Nooz Magazin,
darin befindet sich das Rezept von den in der Werbung gezeigten Knopfkekse von Sanella.
Als Junior das sah,
war die Backlust geweckt.

Der Teig lies sich schnell zaubern:

Zutaten für 40 Stück
150 Gramm Magarine
100 Gramm Zucker
1 (L) Ei
300 Gramm Mehl
1 Prise Salz

Backofen 180 Grad Celsius Umluft 160 Grad Celsius

Wir haben den Teig halbiert und in den einen Teil noch bunte Streusel untergemischt.
Gut ausrollen,2 Gläser unterschiedlicher Größe bereit gestellt und dann ging es los!


Mit dem größeren wird der Teig ausgestochen,
das kleiner benutzt für die Umrandung 
und mit Zahnstocher werden die Löcher hinnein gepiekst.
Außer einer kleinen Hilfestellung machte dies Junior alles alleine.


Gelungen oder?
Nicht perfekt aber einzigartig wunderbar!


Ab in den Ofen und 10 bis 12 Minuten backen ,
bis eine leichte Bräunung entstanden ist.


Wie das duftete,
richtig lecker!
Und da Junior Chef in der Küche war,
musste ein Teil auch noch verziert werden!


Nicht nur farbige Glasur,
nein Konfetti und Schokostreusel versüssen die Sinne noch mehr.


Na da kann man dann Genussvoll zugreifen.
Habt ihr schon gebacken?
Ich wünsche euch eine wundervolle Woche,
Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Da merkt man immer wieder, Kinder lieben es bunt und wenn auch "die Knöpfe" nicht ganz perfekt sind, Hauptsache, es schmeckt und macht Spaß.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Solange die Kekse lecker sind, ist es doch egal wenn sie nicht ganz perfekt aussehen.
    Ich habe bis jetzt nur Lebkuchen gebacken. 2-3 Sorten Plätzchen und 1-2 Stollen sind noch für die nächsten Tage geplant.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde auch wenn Kinder Weihnachtsplätzchen backen müssen diese nicht perfekt sein sondern bunt und lecker :-)
    Eure erfüllen alle Verraussetzungen für eine schöne Adventszeit
    Liebe Grüße
    und lasst es Euch schmecken
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. In der Weihnachtsbäckerei... :o) Sehr gelungene Kekse muss ich wirklich sagen und sehr kreativ verziert :o) Ich hab noch nix gebacken, 0 Zeit :o( Und gekauft habe ich auch noch keine...

    AntwortenLöschen
  5. Danke für das Rezept, ich werde auch mal mit meinen Kindern die Knopf-Kekse probieren! :-)
    LG, Melli

    AntwortenLöschen
  6. Das hat der Junior aber klasse gemacht! Sehen wirklich super aus die Knopfkekse! Und ein ganz liebes Dankeschön für deine Stimme für unsere Isabella:-)

    AntwortenLöschen
  7. Die sind super!!! Wir haben sie auch nach dem Rezept gebacken - sind toll geworden.

    Lg Romy

    AntwortenLöschen