Montag, 23. Juni 2014

Dickie Toys RC Rennboot Stingray und der Spass zieht bei uns ein! Teil 1 im heimischen Gewässern.

Das Wetter macht seit Tagen was es will,
da ist es gar nicht so leicht unser neues Spielzeug auszuprobieren.
Aber irgendwann zieht auch einmal der dickste Regen vorbei
und es kann los gehen.
Denn Dickie Toys suchten per Mail Tester
und da zögerte ich nicht lang!
Als ich die Mail mit Herzlichen Glückwunsch bekommen hatte war die Freude groß.
Bald darauf zog ein großes Paket bei uns ein
und Junior zog immer kleiner Kreise darum und wartete sehnsüchtig darauf dies zu öffnen.
Dann wurde unser neues Spielzeug ausgepackt
und genau unter die Lupe genommen.


Die Augen von Junior wurden immer größer!
Denn mit einem Rennboot hätte er nie gerechnet.


Schnell wurde das Rennboot der Marke Dickie aus der Verpackung geholt.


Die Bedienungsanleitung wurde genau durchgelesen,
schön das Junior jetzt endlich das auch alleine kann :) .


Gesichert wie eine Festung,
dass ist heutzutage normal geworden.
Ich kann mir denken warum,
aber es ist doch eine ganz schöne Fummelei dieses zu entwirren.


2 Batterien in die Fernbedienung.
Alle Batterien im Lieferumfang enthalten.
Das RC Rennboot Stingray ist für Kinder ab 3 Jahren laut Hersteller geeignet,
Altersempfehlung ab 6 Jahre.
wobei Junior mit seinen jetzt 8 Jahren absoluten Spass daran hat.
Aber ich kann mit Sicherheit sagen,
dass auch Erwachsene sich sehr mit dem Boot verstehen werden .


Natürlich kommen auch noch Batterien in das Boot,
aber oben-denn sicher soll es sein.
Nachdem alles zusammengeschraubt 
und durchgelesen wurde-ging es ab ein paar Meter weiter zu einer unserer Grünanlagen.


Das Boot wurde vorsichtig zu Wasser gelassen,
auf eine Bootstaufe wurde ersteinmal verzichtet.
Wird aber laut Junior noch nachgeholt :) .
Wir haben uns ein flaches Gewässer ausgesucht,
wo wenn etwas schief laufen sollte,
dass Boot wieder in unseren Händen getrieben wird.


Das Boot ist für kleine Hände gut zu bedienen,
die Fernbedienung liegt gut in der Hand.
Die Steuerung ist einfach und das Boot nahm seine Fahrt auf.
Das Boot ist ca 30 cm groß und soll bis zu 3 km/h schnell fahren.


Das Boot liegt gut im Wasser und Junior hatte totalen Spass damit.


Dadurch das wir mit Wind und Wellengang zu kämpfen hatten,
trieb das Boot ohne Steuerung immer ab.
Aber das Fahrzeug hat eine 2 Kanal Funkfernsteuerung mit 6 Fahrfunktionen:
vorwärts-links-rechts,
rückwärts-rechts-stopp.
Mit der Lenkungsfeineinstellung wird alles zum Kinderspiel.
Die Reichweite sollte 15 Meter betragen,
da gibt es einen kleinen Punktabzug-wir würden um die 10 Meter bestätigen.


Da bei uns im Moment nicht nur die Sonne schein,
kommt das Boot auch fast täglich in der Wanne zum Einsatz.
Nach dem Gebrauch abspülen und das Schaumspassbad wird zum Erlebnis!
Wir möchten das RC Rennboot von Dickie Toys nicht mehr missen.
Herzlichen Dank für diese tolle Erfahrung liebes Dickie Team-die noch lange nicht zu Ende ist.
Wir freuen uns auf den baldigen Ostsee Urlaub in Zingst wo wir das Boot mitnehmen werden
und dann werdet ihr Teil 2 erleben :) .
Das Boot ist bei verschiedenen Spielzeuganbietern um die 22 Euro zu erwerben,
habe ich es doch tatsächlich letzte Woche auch schon bei Media Markt gesehen.
Wenn ich es nicht schon hätte,
würde ich es kaufen-auch als Geschenk eine prima Idee!
Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Ich könnte mir vorstellen, das so ein Boot nicht nur für kleine Jungen ein schönes Spielzeug ist.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Wow klasse, das ist aber ein tolles Boot. lg Gabi ^^

    AntwortenLöschen
  3. Gratuliere zum Test. Wir wurden leider nicht genommen. Ich werde es meinem Sohnemann zum Abschlußzeugnis der ersten Klasse als Geschenk kaufen. LG Romy

    AntwortenLöschen
  4. Ui, das wäre auch was für unseren Zwerg, Fernbedienungen sind im Moment sowas von angesagt. Da wünsch ich Euch immer ne hand voll Wasser unterm Kiel!!!

    Lg Romy

    AntwortenLöschen
  5. Oh Herzlichen Glückwunsch an Junior. Er scheint ja wirklich Spaß damit zu haben :
    Liebe Grüße, Swantje

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ein tolles Boot. Mein Mann hatte ja lange Zeit einen eigenen Laden, in dem er solche RC Modelle verkauft hab. Da waren unter anderem Boote, Helikopter und Autos dabei. Unser Junior war natürlich froh, alles aus erster Quelle zu erhalten und die Sachen ausprobieren zu dürfen.

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja klasse!
    Hab schon öfter Männer mit Booten am See gesehen. ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo
    Wow das ist ja genial für Junior, und deine Vorstellung dazu Klasse man sieht das er Spaß am testen hat
    Lg Leane

    AntwortenLöschen
  9. So ein Rennboot ist toll! Mein Sohn hatte früher auch eins und war absolut begeistert. Allerdings mussten wir immer erst ein Gewässer suchen :( Toll, dass Ihr so schöne Grünanlagen habt. Das ist ja ideal!

    Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß mit dem Boot,
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. coole Idee! Habt ihr einen klasse Teich, wow!!!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  11. Tolles Teil :-) - wäre auch noch was für meinen GROßEN kleinen Jungen ;-.)...

    AntwortenLöschen
  12. Mann sieht, dass dein Junior eine Menge Freude hatte bzw. wahrlich immernoch hat :o) Schickes Teilchen, daran hätte der Sohn meiner Schwägerin in spe sicherlich auch ne Menge Freude :o) Nur die Reichweite zwecks Bedienung könnte ein wenig mehr sein :o)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo :)
    Ich melde mich aus dem Urlaub zurück ;)
    In der Badewanne haben wir unser Bötchen noch nicht ausprobiert ... coole Idee :D
    Mit der Reichweite hast Du recht ... wir mussten um unseren Pool herumlaufen weil es keine 10m schaffte :(
    Aber den Kids ist das völlig egal ... der Spassfaktor ist riesig!
    VLG Nicky

    AntwortenLöschen