Montag, 31. August 2015

Island neu entdecken mit SKYR von Arla

Als ich dieses neue Produkt im Supermarkt erspähte,
musste ich zugreifen.
Warum?
Das Verpackungsdesign sprach mich an
und der Preis im Angebot für 0,59 Cent fand ich auch okay.
SKYR von,
Arla ich war gespannt.
Alle vier Sorten wanderten in meinen Einkaufskorb
und als ich endlich zu Hause war,
musste ich gleich probieren.


Etwas Island direkt aus meinem Kühlschrank,
in den Sorten :
Himbeere-Cranberry
Nordische Kirsche
Aprikose-Sanddornbeere
Heidelbeere-Holunder
Laut Verpackung viel Protein und wenig Fett.
Wobei ich da weniger darauf schaue.


Aprikose-Sanddornbeere war auserkoren,
um meine Geschmacksknospe zu stimulieren.
Nachdem ich den Deckel abzog,
sah ich ersteinmal nur das Molkereiprodukt.
Geruchtest neutral,
denn erschnuppern konnte ich nichts.


Beim umrühren wurden dann die Fruchtstücke sichtbar.
Cremig und fruchtig ein Pluspunkt für sich.


Wobei ich sagen muss,
dass der intensivste Fruchtgenuss bei 
Heidelbeere-Holunder durchgekommen ist.

Nun zum Geschmackstest!
Ich weiss gar nicht wie ich es beschreiben sollte!
Ich freute mich auf einen leckeren Joghurt,
aber es war keiner!
Ich esse auch gerne Quark,
aber auch das trifft es nicht genau.
Ich kann euch die Konsistenz nicht beschreiben,
ich würde sagen etwas zwischen Joghurt und Quark und das irretiert mich.
Es schmeckt gar keine Frage,
aber mir fehlte das WOW!
SKYR ist fruchtig aber vielleicht fehlt mir der Fettanteil?

Ich kann für mich nur sagen,
dass ich dieses Produkt nicht nachkaufen werde.
Es schmeckt mir einfach nicht,
aber es war gut diese Erfahrung gemacht zu haben.
Etwas positives noch,
warum kann ich nicht sagen aber der SKYR sättigt unheimlich .

Kennt ihr dieses Produkt schon?
Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Das probiere ich am Besten mal selbst.

    Lg Romy

    AntwortenLöschen
  2. Huhu , die Werbung im TV hab ich schon gesehen, werde die Produkte auch mal probieren
    LG Leane

    AntwortenLöschen