Samstag, 9. April 2016

Pure Parrot Chia Dessert , es ist nicht alles Gold was glänzt

Der Kühlschrank rief gestern laut Hallo... waren wir doch in der Woche nur zu zweit
und brauchten nicht viel ausser Luft und Liebe.
Da Junior nun wieder von weiter Fahrt zurück war,musste Nachschub besorgt werden.
Im Kühlregal sah ich etwas neues,Chia ist ja nun in aller Munde!
Für ein Dessert bin ich immer zu haben,die Sorten Himbeere und Maracuja Kokos gefielen mir.


Laut Verpackung mit Omega 3 und Ballaststoffe,gesund und bunt warteten auf mich.
Beide Sorten sind eine Frucht-Nuss-Saat Mischung und der Fruchtinhalt ist püriert.
Beim öffnen des Deckels schaute mich eine glibberige Masse an,schon komisch der erste Blick.
Wobei ich finde,dass man alles ersteinmal probieren sollte!


Nunja die erste Sorte Himbeere schmeckte fürchterlich unnatürlich süss!
Ich mag es süss aber das war schon künstlich und das von mir zu lesen hat etwas.


Die Sorte Maracuja Kokos sah genauso glibberig aus,wobei hier der Chia mehr zur Geltung kam.
Es erinnerte mich optisch an Stachelbeer Marmelade,diese liebe ich aber schmeckt natürlich anders.
Beide Sorten bestehen aus 125 Gramm Becher und kosten um die 70 Cent.
Ich gestehe das mich dieses Dessert doch geschmacklich enttäuscht hat,unnatürlich süss!
Weiterhin werde ich,mein Obst selber pürieren und mit Chia Samen versehen.
Es schmeckt dann bedeutend besser und ich denke das dieses dann wirklich gesund ist!

Ein für mich Flop im Kühlregal!
Kennt Ihr dieses Dessert schon?

Ich wünsche euch einen schönen Samstag.
Liebe Grüße aus dem sonnigen Hannover!

Kommentare:

  1. Schade, das wäre auf jeden Fall mal etwas Neues gewesen! Dann doch lieber selbst machen! ;-)
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen
  2. Hey, ich melde mich auch mal wieder zurück.
    Der Dessert sieht wirklich etwas, naja, unschön aus...
    Liebe Grüße,
    Swantje

    AntwortenLöschen
  3. Also lecker sieht anders aus, da bleibe ich lieber beim selber machen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich denke als fertiges Dessert würde mich Chia eher abschrecken. Ich mische es mir lieber selbst unters Müsli bevor es aufgequollen ist-tut es dann ja im Magen;-) LG

    AntwortenLöschen
  5. Ich konnte den plötzlichen chia Hype noch nie verstehen... Jetzt noch weniger :D
    Aber die Geschmäcker sind ja verschieden :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich kenne das Dessert und fand das wahnsinnig lecker und empfand es um ehrlich zu sein für so gar nicht (zu) süß :o

    AntwortenLöschen
  7. Sieht ja nicht gerade appetitlich aus
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  8. Ich kannte es noch nicht, und nach deinem Bericht werde ich es auch nicht probieren. LG Romy

    AntwortenLöschen