Freitag, 25. Dezember 2015

Frohe Weihnachten euch allen

Heute am 1. Feiertag,
bin ich von einem leckeren Geruch aufgewacht.
In der Küche wird gewerkelt
und dadurch strömt ein wunderbaren Geruch durch die Wohnung.
Da ich ja im Bett lag,
konnte ich nicht der Koch sein :) .
Nun hat meine bessere Hälfte sein Versprechen eingelöst
und uns ein Festtagsmenü gezaubert.
Ich freu mich gleich darauf.

Noch 3 Nächte Dienst
und auch ich kann dann noch etwas Weihnachtszauber versprühen.
Es ist nicht einfach im Moment zu arbeiten.
Aber es müssen ganz viele areiten zu dieser Zeit,
ein Dank an alle die an den Feiertagen aufgrund der Arbeit nicht bei der Familie sein können.
An diese die unsere Welt dadurch ein bissl bunter machen.

Ich wünsche euch meine Lieben Leser,
ein wunderbares Weihnachtsfest.
Geniesst die Zeit mit euren Lieben.
Sie ist so kostbar!
Denke auch an die Menschen heute,
denen es nicht so gut geht.
Mögen die Sterne auch für sie hell leuchten.



Wie habt ihr gestern den Heiligen Abend verlebt?
Ich hatte gestern nicht viel Schlaf,
aber dafür viel Geborgenheit im Kreise meiner Lieben.
Und da es zum Glück das Telefon gibt,
wurde natürlich auch mit der Familie aus der Heimat gesprochen.
Der Weihnachtsmann war auch da
und wie es scheint,
muss ich wohl sehr artig gewesen sein ;) .

Geniesst die Tage,
schenkt ein Lächeln auch mal einfach so dem Gegenüber,
dass kann Wunder bewirken.
Und ist die Weihnachtszeit nicht solch bekannt für Wunder?

Liebe besinnliche Weihnachtsgrüsse sende ich euch aus Hannover!

Kommentare:

  1. Wir wünschen euch auch ein tolles Weihnachtsfest.LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann das total verstehen. Ich hatte Glück und brauchte nur gestern zu arbeiten, da eine liebe neue Kollegin meinte mir heute meinen Dienst zu übernehmen. Es ist nicht immer einfach, aber man bekommt so viel Liebe von den Patienten zurück, wodurch man doch ehrlich gesagt gerne arbeiten geht. Man braucht keine Geschenke, die Liebe die man bekommt ist viel mehr für uns. Ich wünsche Dir trotzallem noch eine schöne Weihnachtszeit.

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann Dich auch gut verstehen, meine Tochter muss 8 Tage durcharbeiten, nur Heiligabend hatte sie frei und ist schon etwas unglücklich darüber (besonders wenn man Kinder hat, ist es einfach doof). Aber es nützt ja nichts. Mein Mann hat bis morgen Bereitschaft, aber bis jetzt wurde er verschont. Schön, dass Dein Mann das Kochen übernommen hat (darum musste ich mich diesmal auch kaum kümmern:-) LG Antje

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Heike!
    Ich hoffe, euer Weihnachtsfest war schön und der Weihnachtsmann fleißig? :)
    Nun einen guten Rutsch für morgen!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heike, wir haben Weihnachten im Kreise der Familie genossen. Leider war mit Urlaub nix und so musste auch ich zwischen den Tagen arbeiten. Egal, es war dennoch schön und der Weihnachtsmann war sogar recht fleißig, also waren wir wohl auch lieb gewesen.

    LG Romy

    AntwortenLöschen