Montag, 26. Februar 2018

Manche mögen's bunt brandnooz Januar 2018

Die dritte Woche bricht an, wo uns die Grippe in Atem hält. Zuerst befiel sie Junior und ein paar Tage später fand sie es bei mir sehr heimisch. Ich finde ja, dass ich es nicht so leicht weg stecke wie Junior und immer noch damit kämpfe. Die Stadt hält den Atem an, es gibt nur noch wenige die sich wacker halten. Wenn ihr auch betroffen seid, wünsche ich euch Gute Besserung! Die Temperaturen sollen noch mehr sinken, aber die klare frische Luft tut gut und dadurch einfach mal tief durchatmen.

Tief durchgeatmet habe ich auch bei der letzten Box von brandnooz, bunt trifft es wahrlich und bis auf ein Produkt war für jeden wieder etwas dabei. Aber schaut selbst. 


Im Moment steht ja Erkältungstee hoch im Kurs, aber der Lipton Daily Time mit seinem fruchtigem Geschmack wartet nur darauf das die Geschmacksnerven wieder auf vollen Touren kommen. Knabbern geht immer und so waren die Snackstangen von Kattus Panrustici mit der Sorte Olive ganz schnell weggeknuspert. Man habe hören können, wie der mediterane Snack geknuspert hat und vorallem geschmeckt hat. Das Paniermehl von Leimer steht ersteinmal im Küchenschrank und wartet darauf benutzt zu werden, die Neuheit daran ist das dieses Paniermehl Glutenfrei ist. Ich bin gespannt. Von Maggi gibt es etwas neues und zwar Ideen vom Wochenmarkt, wir haben die Sorte Pak Choi Beef Teriyaki. Ich gestehe das ich mit dieser Sorte nichts anfangen kann aber es weitergereicht wird. Es gibt noch andere Sorten die interessanter für uns gewesen wären. Kennt ihr die kleinen Happy Hippo von Kinder? Ich liebe ja Flusspferde und da kann ich einfach daran nicht vorbei, 5 Stück sind in einer Packung und mit der Sorte Cacao ist der Genuss perfekt. Alte Bekannte sind die Loacker Classic Napolitaner, so lecker und vorallem so schnell vernascht. Die Packung enthielt 14 knusprige Waffeln zum teilen oder selbst vernaschen. 


Eine Neuheit von Haribo lag auch in der Box bei, Fruitilicious mit 30 % weniger Zucker als herkömmliche Fruchtgummi. Bei den frechen Früchten in 6 unterschiedlichen Geschmacksrichtungen ist für Jung und Alt etwas dabei. Gerolsteiner Wasser Medium findet schon lange ein Zuhause bei uns, aber hier war eine 330 ml Flasche dabei die sich Junior gleich am nächsten Tag mit zur Schule genommen hat. Total praktisch die Größe! Das Nooz Magazin hält interessante Berichte für euch bereit und rundet wie jeden Monat mit Rezepten das ganze ab, ich bin begeistert wie einfach man diese selber dann zubereiten kann. Und dafür kann man dann die Rama Cremefine zum Kochen 7 % gleich nutzen, jetzt nicht nur im Kühlregal sondern auch im H-Sahne Regal. Ein weiteres für mich neues Produkt war von Emmi Caffe Latte Espresso extra shot, ein intensiver Kaffeegeschmack den man gekühlt erleben sollte. Dreimal so viel Koffein wie ein normaler Espresso, da hüpft man durch die Gegend. Alkohol lag auch der Box bei und zwar in Form von Gordon's Premium Pink 5cl wobei diese Größe nicht zu kaufen gibt sondern nur die 0,7 Liter Flasche. Da ich dieses Jahr bis jetzt dem Alkohol fern blieb, steht das sehr anschauliche Fläschchen noch im Kühlschrank. Eine Überraschung zum Schluss gab es auch noch, wobei diese zuerst der Box bei lag, Catrice ICONail Gel Lacquer. Ich mag die Marke Catrice sehr und gebe zu das ich mich sehr darüber gefreut habe. Danke brandnooz!!!

Was sagt ihr zu der Box? Bis auf Maggi können wir alle Produkte verwenden, natürlich war viel Süßes dabei und so sind wir gespannt was die nächste Box so hervor zaubert. Ich wünsche euch eine angenehme Woche, liebe Grüße aus Hannover.

1 Kommentar:

  1. Die Mischung gefällt mir, dass mit dem Nagellack ist ja niedlich. LG Romy

    AntwortenLöschen